Facebook Share Cache leeren

Wenn man bei Facebook Webseiten sharen will, wird Facebook immer zuerst versuchen, Bilder aus dem eigenen Cache zu verwenden, statt frisch von der Webseite.

Facebook Share Cache leeren

Das ist eigentlich kein neues Problem, trat aber dieses Jahr beim teilen von Webseiten schon öfters auf. Gibt man bei Facebook einmal eine URL zum Teilen ein, ruft Facebook die Webseite ab, ermittelt die die Bilder auf dieser Webseite und speichert diese wieder ab, um nicht jedesmal die Bilder neu zu holen.


Was aber wenn sich auf der bereits von Facebook gecachten Seite Inhalte und vorrangig die Bilder geändert haben? Dann steht dem erneuten Teilen einfach der Cache im Weg. Eine Möglichkeit wäre, die URL um weitere Parameter zu ergänzen, und Facebook so eine neue URL vorzugaugeln.


Eine zweite Möglichkeit ist, die URL durch einen URL Shortener zu jagen und Facebook die neue Kurz-URL abrufen zu lassen. Beide Varianten erhöhen aber nicht den Social Sharecount der eigentlichen URL und sollten deswegen nicht genommen werden.


Letzte und beste Variante bietet Facebook selber. Das Tool nennt sich Lintner und ermöglicht einen erneuten Abruf der URL. Eigentlich als Debugger konzipiert, um OpenGraph Elemente und Metatags der Seite auszulesen, überschreibt dieser den Cache und das Teilen der Webseite mit neu hinterlegten Bildern funktioniert danach.


Wenn man Wert darauf legt, welche Inhalte einer einzelnen Seite bei Facebook im Shareeintrag stehen sollen, sollte man ohnehin die OpenGraph Elemente verwenden, und hier hinterlegen, welches Bild und welche Texte erscheinen.